Renovierungsarbeiten im Kabinentrakt abgeschlossen

In den Tagen vor Weihnachten konnten die Renovierungsarbeiten im Kabinentrakt unseres Vereinsheims abgeschlossen werden. Damit wurden die letzten Spuren des Wasserschadens in unserem Vereinshaus beseitigt. Der SV Medizin Zschadraß e.V. bedankt sich für die sehr gute Arbeit der Malerfirma Knoof aus Colditz.

Der renovierte Kabinentrakt im Vereinsheim

Zwei Neue im Vorstand des SV Medizin Zschadraß e.V.

Noch vor dem neuerlichen Lockdown, am Freitag 30.10.2020, wählten die Mitglieder des SV Medizin Zschadraß e.V. zur diesjährigen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. Präsident Ellis Uhlig eröffnete die Veranstaltung kurz nach 20:30 Uhr und präsentierte nach Bekanntgabe der Tagesordnungspunkte zusammen mit Vizepräsident Rico Schulze den Geschäfts- und Rechenschaftsbericht des Vorstandes. Der Vorstand zeigte seine Tätigkeiten in den beiden vergangenen Jahren auf und berichtete über die Mitgliederentwicklung, die durchgeführten Veranstaltungen und die angesetzten Arbeitseinsätze auf dem Vereinsgelände. Außerdem gab er einen inhaltlichen Ausblick auf das laufende und kommende Jahr. Im Bereich Fußball berichtete Ellis Uhlig insbesondere über die Kinder- und Jugendabteilung, während Rico Schulze über die Entwicklung im Herrenbereich informierte. Im Anschluss daran stellte Präsident Uhlig den Kassenbericht beziehungsweise die Einnahmen- und Überschussrechnung der Geschäftsjahre 2018 und 2019 vor. Beide Geschäftsjahre konnten mit einem positiven Ergebnis abgeschlossen werden und somit den Trend der letzten Geschäftsjahre bestätigen. Der Kassenbericht führte weiter aus, dass der erwirtschaftete Überschuss überwiegend auf eine hohe Spendenbereitschaft, auf gut besuchte Veranstaltungen und auf einen soliden wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb der Sportlerklause zurückzuführen ist. Wichtig gerade mit Blick auf das aktuelle Jahr 2020 und die fehlenden Einnahmen aufgrund der Corona-Pandemie! Die Revisionskommission des Vereins (Thomas Fischer und Winfried Kleine) bestätigten infolge der Prüfungen der Geschäftsjahre 2018 und 2019, dass es keine Beanstandungen gab. Nach der Entlastung des alten Vorstandes, des Präsidiums, des Kassenwartes und der Revisionskommission stand schließlich die Vorstandswahl auf der Veranstaltungsagenda.

Der neu gewählte Vorstand des SV Medizin Zschadraß e.V. (v.l.n.r.): Kevin Schmiel-Mosig, René Käseberg, Jan Kronbiegel, Maja Seidemann, Rico Schulze, Florian Grune, Ellis Uhlig

Vorstandswahl des SV Medizin Zschadraß e.V. vom 30.10.2020

Mit Blick auf eine weiterhin erfolgreiche und moderne Zukunft gibt es eine Verjüngung im Vorstand des SV Medizin Zschadraß e.V. Der langjährige stellvertretende Vorsitzende Danilo Seidemann, welcher im Jahr 2018 das Amt des Vizepräsidenten abgab, stellte sich in diesem Jahr nicht wieder zur Wahl und scheidet als Präsidiumsmitglied aus. Danilo Seidemann wurde nach der Entlastung des alten Vorstands gebührend verabschiedet. Nach der Vorstellung der Kandidaten für den Vorstand und das Präsidium erfolgte schließlich die entsprechende Wahl, welche mit dem folgenden Abstimmungsergebnis durchgeführt wurde:

Ergebnisse:

Vorstand:
§ 1. Vorsitzender: Ellis Uhlig (Vereinsführung, Leitung Abt. Jugend)
§ 2. Vorsitzender: Rico Schulze (Leitung Abt. Fußball, Veranstaltungen, Presse, Marketing)

Präsidium:
§ Mitglied des Präsidiums: Maja Seidemann (Kassenwart)
§ Mitglied des Präsidiums: Kevin Schmiel-Mosig (Leitung Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb) § Mitglied des Präsidiums: Florian Grune (Leitung Wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb)
§ Mitglied des Präsidiums: René Käseberg (Bau, Sponsoring)
§ Mitglied des Präsidiums: Jan Kronbiegel (Bau, Leitung Sportstätte)

Neu im Vorstand des SV Medizin Zschadraß e.V. sind Florian Grune und Kevin Schmiel-Mosig. Beide stehen für die Perspektive und die Neue Generation in der Führungsetage des Vereins verantworten zusammen den Wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb des Clubs. Sie zeichnen sich zukünftig verantwortlich für den gesamten Wirtschaftsbetrieb rund um das Vereinsheim und die Sportlerklause. Anfragen zu Vermietungen etc. sind zukünftig an die beiden jungen Herren zu richten. Ellis Uhlig wurde im Amt des 1. Vorsitzenden bestätigt. Er bleibt Präsident der Mediziner aus Zschadraß und führt den Verein. An seiner Seite agiert weiterhin Rico Schulze als Stellvertretender Vorsitzender. Als Abteilungsleiter Fußball verantwortet er in erster Linie den Herrenbereich der Mediziner, während Ellis Uhlig weiterhin die Kinder- und Jugendarbeit koordiniert. Zudem zeichnet er sich verantwortlich für sämtliche Pressearbeit, Marketing und den Veranstaltungsbereich. Maja Seidemann wurde im Präsidium als Kassenwart bestätigt. René Käseberg ist verantwortlich für das Sponsoring sowie Baumaßnahmen am Vereinsgelände. Zusammen mit Jan Kronbiegel, welcher insbesondere die Koordination der Sportstättenpflege verantwortet.

#scheinefürvereine – Unterstützt unseren Club!

#scheinefürvereine >> Auch unser VEREIN ist bei der Aktion von REWE gelistet und wartet auf Eure Scheine. Wer also gelegentlich mal nicht bei unserem Sponsor EDEKA COLDITZ einkaufen ist, sondern bei REWE, der sollte doch bitte an uns denken !!! Auf den Fotos unten steht, wie es geht. Einfach auf der REWE-Seite den Vereinsschein dem SV Medizin Zschadraß e.V. zuordnen. Vielen Dank!

Arbeitseinsatz > Baumverschnitt am Vereinsgelände !

Arbeitseinsatz – Baumverschnitt am Vereinsgelände in Zschadraß

Zweiter Arbeitseinsatz in kurzer Zeit. Am vergangenen Wochenende wurde erneut jede Menge an unserem Vereinsgelände geschafft. Es stand ein großer Baumverschnitt an, der notwendig gewesen ist, um die Rasenfläche auf der Zuschauerseite des Zschadraßer Sportplatzes zukünftig zu verbessern. Ohne schweres Gerät natürlich unmöglich. Deshalb geht der Dank an die beteiligten Firmen, welche die Mediziner aus Zschadraß an diesem Tag mit ihrer Technik unterstützten. Der SV Medizin Zschadraß e.V. bedankt sich an dieser Stelle bei der MBE GmbH aus Machern sowie bei bei Firma HBW aus Colditz. Vielen Dank auch an alle Vereinsmitglieder, die den Samstag-Vormittag für unseren Verein opferten. Ihr seid Klasse!

Baumverschnitt am Vereinsgelände
Baumverschnitt am Vereinsgelände
Es gab ordentlich was zum Wegräumen
Baumverschnitt am Vereinsgelände
Blick von der Hebebühne
Unser Präsident im Einsatz

Nach über 18 Jahren – Danilo Seidemann beendet Vorstandstätigkeit beim SV Medizin Zschadraß e.V.

Mit dem heutigen Tag endet eine Ära beim SV Medizin Zschadraß e.V.! Unser langjähriger Vizepräsident Danilo Seidemann tritt noch einen Schritt weiter zurück und beendet seine über 18-jährige Vorstandstätigkeit in unserem Verein. Der gesamte Club sagt Danke an einen Großen des SV Medizin Zschadraß e.V. – DANKE lieber SEIDE !

Danilo Seidemann beendet Vorstandstätigkeit zum 31.10.2020

Danilo Seidemann trat zur gestrigen Vorstandswahl auf der Jahreshauptversammlung des SV Medizin Zschadraß e.V. nicht zur Vorstandswahl an. Er informierte unsere beiden Vereinsvorsitzenden Ellis Uhlig und Rico Schulze bereits vor einigen Wochen über seine Entscheidung, die ihm nach so vielen Jahren an der Spitze der Mediziner wahrlich nicht leicht gefallen ist. Aber er erachtet den Zeitpunkt als gekommen, an dem er den Staffelstab im Vorstand unseres Vereins weiter und Verantwortung abgeben möchte. Danilo Seidemann begann seine Tätigkeit als Vorstand unseres Clubs am 19.04.2002. Bis 2018 agierte er als Vizepräsident an der Seite von Ellis Uhlig, ehe er im Herbst 2018 das Amt des 2. Vorsitzenden abgab. In den vergangenen beiden Jahren verantwortete er als Vorstandsmitglied den Wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb beim SV Medizin Zschadraß e.V. Seine Arbeit als Vorstand der Mediziner über die vielen Jahre war überragend. Unser Verein ist Danilo für sein Engagement über einen so langen Zeitraum und in derartiger Qualität überaus dankbar. Unter seiner Führung feierte unser Club in den Jahren 2002 bis 2009 tolle sportliche Erfolge. Danilo baute in diesen Jahren die Jugendabteilung mit auf, agierte 15 Jahre lang zusätzlich als Schiedsrichter und brachte sich in vielen Bereichen des Vereins aktiv ein. Nicht nur inhaltlich, besonders dank seiner Rhetorik und Kommunikation hatte sein Wort zu jeder Zeit Gewicht. Mit ihm verliert unser Vorstand eine starke Persönlichkeit. Glücklicherweise bleibt er unserem Verein erhalten und so werden auch zukünftig seine Meinung und Erfahrungswerte gefragt sein. Mit einer fünfminütigen, emotionalen Präsentation wurde Danilo Seidemann auf der gestrigen Mitgliederversammlung gebührend aus dem Vorstand verabschiedet – Wir sagen DANKE für seine großartige Arbeit in den Jahren 2002 bis 2020 !

Gebührender Abschied aus dem Vorstand des SV Medizin Zschadraß e.V.

Souveräner Auswärtssieg beim SV Niederstriegis

Starker Auftritt beim Aufsteiger SV Grün-Weiß Niederstriegis

Unsere Mannschaft hat sich am Sonntag mit einem starken Auftritt beim nunmehr Tabellenletzten SV Niederstriegis zurückgemeldet. Die Elf von Medizin-Coach Enrico Ueberschär siegte in der vom 1. Spieltag nachgeholten Partie eindrucksvoll mit 3:0. Die Mediziner ließen im Roßweiner Stadion – der aktuellen Spielstätte der Niederstriegiser – vor knapp 100 Zuschauern von Beginn an keinen Zweifel aufkommen, dass sie den Platz als Sieger verlassen werden. Die Zschadrasser dominierten von der ersten Minute an. Sie spielten gefällig nach vorn, ließen von hinten heraus den Ball gut laufen, standen sehr hoch und erzwangen so schnell gute Torgelegenheiten. Folgerichtig ließ die Führung nicht lange auf sich warten. In der 16. Minute schob Nick Stadler nach Ablage von Stefan Woitschach zum 0:1 ein. In der 23. Minute erhöhte der Zschadrasser Torschütze auf 0:2. Die Mediziner hatten die Partie fest im Griff und ließen weitere gute Torchancen aus. Niederstriegis wehrte sich, kam aber nicht ansatzweise gefährlich vors Medizin-Tor. In der zweiten Halbzeit erhöhte unsere Mannschaft in der 58. Minute durch den eingewechselten Felix Kretzer auf 0:3. Damit war die Partie entschieden. Die Mediziner brachten die komfortable Führung routiniert ins Ziel. Erstmals in der Saison blieb unser Team ohne Gegentor. Während Niederstriegis die Rote Laterne übernahm, setzen sich die Zschadrasser nun im Mittelfeld der Tabelle fest. Nach den Niederlagen gegen Hochweitzschen und Brandis tat dieser Sieg gut. Am kommenden Wochenende ist spielfrei. Danach empfangen die Mediziner am 7.11.2020 den SV 29 Gleisberg zuhause (Anstoß 14 Uhr).

Zweite Pleite – Mediziner verlieren unnötig beim FSV Brandis

Unsere Elf beim Auswärtsspiel in Brandis

Wieder keine Punkte. Wieder nichts Zählbares. Was ist los mit den Medizinern? Beim FSV Brandis war die Mannschaft von Coach Enrico Ueberschär die bessere Elf, hatte über 90 Minuten gefühlt 70 Prozent Ballbesitz. Die Tore schossen aber die Hausherren. Die Mediziner hatten das Spiel in den ersten 25 Minuten fest im Griff. Dann folgten zwei kapitale individuelle Fehler und die Gastgeber lagen mit 2:0 vorn. Nach vorn fehlte in der ersten Halbzeit der entscheidende Pass. Medizin-Routinier Marco Kretzschmar hätte freistehend vorm FSV-Keeper kurz vor der Pause den Anschluss erzielen müssen. Doch der Brandiser Torwart schnappte sich mit seiner Erfahrung in letzter Sekunde den Ball. Coach Ueberschär forderte in der Halbzeitpause, dass sein Team in Halbzeit zwei wesentlich höher steht, den Gegner in deren Hälfte einschnürt. Das gelang über 45 Minuten. Es gelang auch der schnelle Anschluss durch Richard Koch nach toller Flanke vom eingewechselten Toni Riemer – 1:2 (51.). Danach drückten die Mediziner auf den Ausgleich. Brandis stand um den eigenen Strafraum gestaffelt. Wusste sich nur durch Fouls und lange Bälle zu befreien. Und durch seltene Konter. Das Medizin-Spiel war nun mit offenem Visier und hohem Risiko, da die Zschadrasser sehr hoch standen. Mitten in der Drangphase der Mediziner dann der Konter der Gastgeber. Die Situation schien geklärt, doch Christopher Frenzel im Medizin-Tor ließ den Ball klatschen und Alexander Freudenthal erhöhte auf 3:1 (65.). Den Medizinern blieben noch 25 Minuten, um Zählbares mitzunehmen. Das wäre auch möglich gewesen, da ein Angriff nach dem anderen Richtung FSV-Tor rollte. Allerdings zeigen die Zsachadrasser im gegnerischen Strafraum komplett Nerven. Den Medizinern fehlte im gegnerischen Strafraum die Durchschlagskraft. Torgefahr sieht anders aus. Insbesondere deshalb sollte den Zschadrassern an diesem Tag kein weiterer Treffer gelingen und Brandis behielt die 3 Punkte daheim.

Hochweitzschen abgehakt, den FSV Brandis vor der Brust! Schwere Auswärtsaufgabe heute 15 Uhr!

Klare 0:4-Niederlage der Zschadraßer im Mediziner-Duell

Rückblick: Keine Chance für die Ueberschär-Elf gegen die Gäste aus Hochweitzschen. Am 4. Spieltag (10.10.2020) setzte es aus Zschadraßer Sicht eine herbe 0:4-Schlappe. Völlig verdient – nach einer schwachen Leistung gegen torhungrige Mediziner aus Hochweitzschen. Bei beiden Teams fehlten zahlreiche Akteure. Die Heimelf kam gut in die Partie. Die Hausherren dominierten die ersten 15 Minuten. Danach wurde Hochweitzschen stärker und drückte dem Spiel seinen Stempel auf. Hochweitzschen agierte clever und lauerte auf Fehler der Heimelf. Diese sollten sich im Laufe der Partie immer wieder ergeben, so dass die Westewitzer Elf immer wieder zu Torchancen kam und am Ende mit 4 geschossenen Toren den Platz als Sieger verließ. Zschadraßer Offensivspiel fand an diesem Tag praktisch nicht statt, so dass der junge Gäste-Keeper einen ruhigen Tag genoss. Für die Ueberschär-Schützlinge geht es beim Auswärtsspiel heute in Brandis (Anstoß 15 Uhr) um Wiedergutmachung für eine totale Fehlleistung gegen Hochweitzschen. Man darf gespannt sein, ob es nur ein Ausrutscher war.

Am heutigen Samstag gastiert unsere Mannschaft beim FSV 1921 Brandis

Vorschau aktuell: Mit 7 Punkten rangiert der heutige Gastgeber auf Platz 4 der Tabelle. Brandis ist eine der erfahrenen Teams in der KL-A. Die Brandiser trafen 7mal ins Schwarze, kassierten in den 5 bereits absolvierten Punktspielen aber auch 7 Gegentore. Das schaffte unsere Mannschaft in gerade einmal 3 Spielen (8 Gegentore). 5 geschossene Tore sprechen aus Zschadraßer Sicht zusammen mit dem SV Niederstriegis für die schwächste Offensive der Liga. Die Mediziner reisen heute erneut mit einigen personellen Ausfällen zu diesem Auswärtsspiel. Dennoch wird Coach Enrico Ueberschär eine schlagkräftige Truppe auf den Platz schicken. Dann wird der Zschadraßer Trainer sehen, ob die Aufarbeitung der 0:4-Niederlage innerhalb der Trainingswoche Früchte getragen hat.

Arbeitseinsatz zum Tag der Deutschen Einheit

20 Mediziner beim Arbeitseinsatz am Vereinsgelände am 3.10.2020

Zum Tag der Deutschen Einheit – Samstag, 3.10.2020 – wurde in Gemeinschaft an unserem Vereinsgelände viel geschafft. 20 unserer Vereinsmitglieder wirkten beim diesjährigen Arbeitseinsatz mit. Der Vorstand dankt jedem Einzelnen für seinen Einsatz. Neben aller Arbeit gab es auch das ein oder andere Feiertagsbier. Vielen Dank auch an den Partyservice Steffen Marticke aus Colditz für die Mittagsverpflegung.